23. November 2020

Attraktion: NXT Kommentatorenpult wird zur VIP-Lounge!

Vielen aufmerksamen Zuschauern von NXT Takeover 31 ist sicherlich aufgefallen, dass Wade Barrett und Beth Phoenix nicht mit Vic Joseph am Kommentatorenpult gesessen haben. Stattdessen saß Joseph als einziger Kommentator des Events tatsächlich Ringside während Barrett und Phoenix scheinbar durch Statisten ersetzt worden. Nun konnten wir den Grund für diese Aktion seitens der WWE in Erfahrung bringen.

Im Hintergrund kann man die Begeisterung der beiden Fans aus der VIP-Lounge förmlich spüren

Viele Fans fragten sich wahrscheinlich während NXT Takeover 31, wer die beiden Personen an der Seite von Vic Joseph am Kommentatorenpult seien. Eigentlich waren diese Plätze ursprünglich für Josephs Kommentatoren Kollegen Wade Barrett und Beth Phoenix vorgesehen. Jedoch musste die beiden ihren Platz am Kommentatorenpult, aufgrund einer kreativen Idee von Triple H, räumen. Nach unseren Informationen will Triple H das NXT Kommentatorenpult nämlich als VIP-Lounge für besonders zahlungskräftige Fans einsetzen! Diese Methodik probierte man dementsprechend dann während des Takeover Events aus. Laut den Schilderungen der anwesenden Fans soll der Platz am Kommentatorenpult den Spaß am Event deutlich gesteigert haben. Nach unseren Recherchen beträgt der aktuelle Preis für ein Sitzplatz am NXT Kommentatoren um die 300 US-Dollar, was für ein NXT Hardcore Fan definitiv eine lohnende Investition ist. Desweiteren erfuhren wir, dass Wade Barrett und Beth Phoenix das Takeover Event von zuhause aus kommentiert haben. Auf jeden Fall hatte Triple H wieder einmal einen sehr kreativen Einfall für sein Baby NXT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.