14. August 2020

Cola statt Bier: WWE will Steve Austins öffentliches Image verändern!

Wie langjährige WWE-Zuschauer bereits wissen, setzt die WWE gerne zwischendurch einmal Legenden in ihren Hauptshows ein, um ihre stagnierenden Einschaltquoten zu steigern. Jedoch soll nun bei einem der WWE Legenden ein radikaler Imagewndel bevorstehen. Dabei handelt es sich um niemand geringeres als Stone Cold Steve Austin! Vertraulichen Quellen zufolge waren einige WWE Sponsoren mit der RAW Reunion Show unzufrieden, weil Austin während der Live Show mit anderen WWE Legenden im Ring Bier konsumierte. Obwohl die Bier Party bei der Raw Reunion in den sozialen Netzwerken gut ankam, verlangen die Sponsoren der WWE, dass das Gimmick von Austin kinderfreundlicher gestaltet werden sollte. Die WWE ging dieser Bitte selbstverständlich nicht nach, weil das Bier ein Markenzeichen Austins sei. Allerdings änderte die WWE vergangene Woche ihre Meinung, indem Coca-Cola der WWE einen Sponsoren Deal vorschlug. Daraufhin kam der Raw Executive Director Paul Heyman auf die Idee, dass Stone Cold Steve Austin, im Falle eines Einstiegs von Coca-Cola als Sponsor der WWE, bei seinem öffentlichen Auftritten Cola statt Bier trinken soll. Durch die Idee Heymans, würde die WWE ihre Sponsoren zufrieden stellen und gleichzeitig einen neuen zahlungskräftigen Sponsor ans Land ziehen. Allerdings wurde Austin, nach unseren bisherigen Informationen, nicht über seinen möglichen Image Wandel informiert. Wir halten euch diesbezüglich auf den Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.