2. Juli 2020

Enthüllung: Was nach dem Boneyard Match wirklich geschah!

Am ersten Tag von Wrestlemania 36 konnte das Boneyard Match zwischen AJ Styles und dem Undertaker die Community Wrestling sehr begeistern. Das Match nahm aus Sicht von AJ Styles allerdings ein sehr unschönes Ende. Denn der „Phenomenal One“ wurde am Ende des Matches lebendig begraben und schien allem Anschein nach verstorben zu sein. Jedoch verriet uns Styles in einem exklusiven Interview, dass ihm Luke Gallows und Karl Anderson im letzten Moment das Leben retteten. Nach Angaben von Styles befreiten Gallows und Anderson den ehemaligen WWE Champion, kurz nachdem der Undertaker das „Schlachtfeld“ verlassen hatte, aus seinem Grab. Allerdings gefiel Vince McMahon die Aktion von Gallows und Anderson überhaupt nicht. Unseren Informationen zufolge, soll dieser „Vorfall“ sogar der Hauptgrund für die Entlassung von Gallows und Anderson sein. Jedoch ist Styles unseren Recherchen nach keiner Bestrafung zum Opfer gefallen. Offenbar war die Niederlage gegen den Undertaker aus der Sicht von Vince McMahon Strafe genug für AJ Styles. Wir hoffen nur, dass Styles keine bleibenden Schäden vom Boneyard Match davongetragen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.