15. Juli 2020

Fuck The Revival: Scott Dawson und Dash Wilder haben mal als Callboys gearbeitet!

Der Spruch „Fuck The Revival” entwickelte sich 2017 zu dem Wrestling Meme in der Independent Szene. Allerdings erhält dieser Spruch durch folgende Enthüllung nun eine neue Ebene. Denn Scott Dawson und Dash Wilder sollen vor ihrer Unterschrift bei der WWE als Callboys gearbeitet haben! Dieser Sachverhalt ist auch bereits von Wilder und Dawson in einem Statement bestätigt worden. Ihren Aussagen zufolge sollen, waren beide kurz vor ihrer WWE Verpflichtung sehr knapp bei Kasse. Deshalb arbeiteten beide unter den Pseudonymen „Alan Anal“ und „Daniel Dildo“ für einen Escort Service, um sich die Tür für ein WWE Engagement offen zu halten. Selbstverständlich erfuhr kein WWE Mitarbeiter von ihrer „dunklen Vergangenheit“, was dem Unternehmen wahrscheinlich sehr geschadet hätte, so Dawson und Wilder. Vielleicht sollte man in Zukunft zweimal darüber nachdenken, ob man den Spruch „Fuck The Revival“ verwenden möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.