30. September 2020

Geld regiert die Welt: Impact muss Intergender Matches abschaffen!

Impact Wrestling erlebt nach Jahren der Rückschläge wieder eine Hochphase, aufgrund des Pushes von Tessa Blanchard als Liga Aushängeschild. Zudem erfreut sich die Wrestling Community regelmäßig an den Intergender Matches von Impact Wrestling. Allerdings könnte bald Impact ihren größten Trumpf im Kampf um die Gunst der Zuschauer verlieren. Nach unseren Recherchen wollen die Sponsoren von Impact Matches dieser Art nicht sehen. Der Grund für diese Haltung liegt auf der Hand: Die Sponsorenvertreter finden es unglaubwürdig, dass eine Frau wie Tessa Blanchard Männer wie Brian Cage oder Sami Callihan aus eigener Kraft besiegen kann. In einer Krisensitzung in der vergangenen Woche kamen der Impact Vorstand und deren Sponsoren zum Schluss, dass Impact nach den nächsten PPV keine Intergender Matches mehr in ihren Shows zeigen wird. Im Gegenzug erhält die chronisch klamme Promotion eine Bonuszahlung in Höhe von 5 Millionen US-Dollar. Mal sehen, ob Impact in den nächsten Wochen und Monaten diese Lücke ausfüllen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.