27. Juli 2021

Großzügiges Geschenk: YFood ernennt Da Mack zum ersten YFood Champion!

In der Wrestling Geschichte gab es immer mal wieder Wrestler, die für sich selber einen Titel kreierten. Sei es die Million Dollar Championship von Ted Dibiase, die Internet Championship von Zack Ryder oder die FTW Championship von Taz. All diese ikonischen Custom Belts galten eher als Teil der Charakterentwicklung der jeweiligen Erfinder. Jedoch sieht das beim deutschen Wrestler Da Mack ganz anders aus, welcher aus anderen Gründen bald mit einem eigenen Belt in den verschiedensten Independant Promotions rumlaufen wird.

Der Hamburger Da Mack zählt wohl zu den bekanntesten Wrestlern aus Deutschland. Bei der größten deutschen Wrestling Liga wXw zählt er zu einen der Topstars. Außerdem durfte Mack im Jahr 2016 am Cruiserweight Classic der WWE für Deutschland antreten. Allerdings schied er bereits in der 1. Runde gegen den späteren Turniersieger TJ Perkins aus. Trotz alledem blieb Mack der WWE irgendwie doch noch verbunden, denn er arbeitet seit knapp 2 Jahren Nebenberuflich als Podcaster für den mehr oder weniger bekannten Podcast „Spotfight“. Dieser Podcast wird seit einigen Monaten von YFood einen Hersteller für Nahrungsergänzungsmitteln, die Essensmahlzeiten überflüssig macht, finanziell kräftig unterstützt. Aufgrund von Macks großer Reichweite als Wrestler hatte die Marketing Abteilung von YFood eine ganz besondere Idee für Macks In Ring Charakter. Einen eigenen Titelgürtel gesponsert und benannt nach YFood. Der Pressesprecher von YFood berichtete uns, dass Mack sehr angetan von der Idee sei. Desweiteren soll er auch das Design des Gürtels sehr interessant finden. Außerdem habe Mack schon immer davon geträumt in die Fußstapfen seiner großen Idole Taz und Ted Dibiase zu treten, so der YFood Pressesprecher. Wir gratulieren Mack zu diesen sehr einfallsreichen Werbedeal und wünschen ihm einen möglichst langen Run als YFood Champion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.