2. Juli 2020

Innovation: Impact Wrestling verzichtet in Zukunft auf Ringmatten!

Alt Stars im Main Event, Cinematic Matches und Intergender Matches sind nur drei von vielen positiven Trends im Wrestling, wofür Impact Wrestling/TNA der Vorreiter war. Nun geht die ehemals zweitgrößte Wrestling Promotion einen weiteren sehr innovativen Weg. Denn Impact möchte in Zukunft komplett auf Ringmatten verzichten! Diese neue Methode testete Impact Wrestling bereits im Jahr 2018 bei Bound for Glory in einem Tag Team Match zwischen LAX und The OGz. Unseren Recherchen zufolge erhielten die Impact Verantwortlichen viel positives Feedback von ihren Wrestlern. Nach einigen Nachbesserungen versprechen sich die Impact Verantwortlichen mit den Matches ohne Ringmatten eine härtere Atmosphäre zu schaffen. Außerdem sollen laut Impact deren Wrestlern und Wrestlerinnen keiner zusätzlichen Gefahr auszusetzt werden. Ein weiterer positiver Nebeneffekt der neuen „Anti-Matten“ Politik von Impact ist, dass ein Großteil ihrer Kosten wegfällt. Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt, ob sich dieser Trend ebenfalls langfristig durchsetzen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.