2. Juli 2020

Konsequenzen: All Elite Wrestling wegen illegalen Glückspiel verklagt!

Double or Nothing 2020 ist Geschichte und begeisterte erwartungsgemäß die Wrestling Gemeinde. Allerdings gefiel den Senat des Bundesstaates Florida, wo Double or Nothing stattfand, das Event überhaupt nicht. Denn All Elite Wrestling ist vom Bundesstaat Florida wegen illegalen Glücksspiels verklagt worden! Nach Auffassung des Florida Senats verstieß nämlich das Ladder Match gegen das Glückspiel Gesetz. Nach Auffassung des Senats sei nämlich das Casino Ladder Match ein reines Glücksspiel. In einer Stellungnahme berichtete uns der Sprecher des Senats von Florida, dass alle Teilnehmer des Ladder Matches keine Maßanzüge trugen. Außerdem sei der Veranstaltungsort von Double or Nothing kein offizielles Casino. Aufgrund dieser belastenden Beweise könnte All Elite Wrestling eine saftige Geldstrafe drohen. Das wäre nicht das erste Mal, dass All Elite Wrestling mit den Gesetzen des US-Bundesstaats Florida in Konflikt kommt. Wir sind mal sehr gespannt, ob All Elite Wrestling nach der Corona Krise jemals wieder nach Florida eine Show veranstalten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.