2. Juli 2020

Masterplan: So will Vince Mcmahon den Wednesday Night War gewinnen

Der Wednesday Night War elektrisiert die Wrestling Community wie seit Jahren nicht mehr. Der Quotenkampf zwischen All Elite Wrestling und NXT wird schon in den ersten Wochen des „Krieges“ mit harten Bandagen geführt. Obwohl die AEW zurzeit regelmäßig höhere TV Quoten erzielt als ihr Konkurrent NXT soll Triple H noch ein großes Ass im Ärmel haben, um das Ruder zu ihren Gunsten rumzureißen: Vince Mcmahon! Unseren Informationen nach soll am Montag nach der Survivor Series ein Meeting zwischen Vince Mcmahon, Triple H und Shawn Michaels stattgefunden haben. Darin soll Mcmahon den beiden vorgeschlagen haben, dass sie in Zukunft mehr Legenden wie Hulk Hogan, Stone Cold Steve Austin, The Rock, oder Goldberg einbinden sollen. Außerdem wurde in dem Meeting, aufgrund des Erfolgs der NXT Invasion Storyline, über eine Wiederbelebung der „Wild Card Rule“ diskutiert. Demnach sollen wöchentlich 3 bis 4 Stars von Raw oder Smackdown bei NXT auftreten, um die Shows unvorhersehbarer zu machen. Die nächsten Wochen werden uns zeigen, ob diese Ideen tatsächlich umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.