2. Juli 2020

Reverse Rumble: Wichtige Regeländerungen für die Rumble Matches am Sonntag!

Am Sonntag findet die 33. Ausgabe des Royal Rumble statt. Das Aushängeschild dieser Veranstaltung sind die Rumble Matches, worin jeweils 30 Männer und Frauen um eine Titelchance bei Wrestlemania kämpfen. Vor wenigen Stunden veröffentlichte die WWE auf ihrer hauseigenen Homepage wie üblich die Regeln für das Rumble Match, die sich im Gegensatz zu den Vorjahren stark verändert haben! Die wichtigste Regeländerung bezieht sich auf die Verteilung der Startnummern für die Rumble Matches. Ab diesem Jahr sollen nämlich alle Teilnehmer der Royal Rumble Matches in umgekehrter Reihenfolge als ihre eigentlichen Startnummern auftreten! Das würde also bedeuten, dass Brock Lesnar, welcher sich als Startnummer 1 ankündigen ließ, nun als letztes in das Rumble Match eingreifen wird! Nach Aussage einer WWE Quelle ist dieses Verfahren bereits in den vergangenen Rumble Matches mit zufriedenstellenden Ergebnissen getestet worden.

Weitere Regeländerungen für die Rumble Matches am Sonntag sind unter anderem:

– Die Teilnehmer müssen mindestens 65 Kilogramm wiegen (was auch vorher überprüft wird)

– Die Entrances dürfen nicht länger als 45 Sekunden dauern, sonst wird man sofort disqualifiziert (Ausnahme für die ersten beiden Teilnehmer am Rumble Match)

– Teilnehmer, die mindestens 30 Minuten im Rumble Match sind, haben ein Anrecht auf eine 2 Minuten lange Pause

– Teilnehmer, die sich absichtlich unterhalb des untersten Ringseils rausrollen gelten als ausgeschieden

1 thought on “Reverse Rumble: Wichtige Regeländerungen für die Rumble Matches am Sonntag!

  1. I like the helpful info you supply to your articles. I will bookmark your blog and test again right here regularly.
    I’m fairly sure I will be informed many new stuff proper right here!

    Best of luck for the following!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.