2. Juli 2020

Royaler Abgang: King Corbin dankt ab!

Seit seinem King of the Ring Sieg tritt Baron Corbin unter den Namen King Corbin in den WWE Shows auf. Dieser Adelstitel, welcher ebenfalls von Leuten wie Stone Cold Steve Austin, Triple H oder Bret Hart bekleidet wird, hat allerdings seine Nachteile. Aufgrund dessen royalen Status ist Corbin über Nacht zum Locker Room Leader der WWE aufgestiegen. Außerdem muss Corbin als „König der WWE“ sehr viele öffentliche Auftritte annehmen, um den Adel der WWE zu repräsentieren. Allerdings bestätigte uns Corbin nun, dass dieser mit sofortiger Wirkung als King of the Ring abdankt. Grund für dessen Entscheidung ist, dass er sich von seinen „Untertanen“ nicht genug respektiert fühlte. Desweiteren stellten die vielen PR-Termine für Corbin eine große Belastung dar. Corbin wollte eigentlich nur in seinem prunkvollen Schloss, welches angeblich der Hauptgrund für dessen King of the Ring Teilnahme war, leben. Damit ist Corbin nun nach King Sheamus und King Barrett der dritte King of the Ring Sieger in Folge, welcher nach einer kurzen Amtszeit wieder zurücktritt. Wir wünschen schonmal den Nachfolger von King Corbin im Voraus viel Erfolg auf eine hoffentlich erfolgreichere Amtszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.