14. August 2020

Urheberrechtsverletzung: Jericho musste seinen Champagner umbenennen!

Unsere aufmerksamen Leser und Leserinnen wissen, dass wir vor einiger Zeit einen Artikel, worin wir über einen bald erscheinenden Chris Jericho Champagner berichteten, veröffentlichten. Allerdings brachte unser Artikel Chris Jericho und die AEW dermaßen in die Bredouille. Dadurch sahen sich Jericho und die AEW darin gezwungen den Namen ihres Champagners zu ändern. Der Grund dafür ist, dass Chris Jericho zum Veröffentlichungszeitraum unseres Artikels noch kein Markenrecht für den Namen „Bubbly of Jericho“ erhielt. Bereits kurz nach dem Erscheinen unseres Artikels wurde Jericho auf unseren Artikel aufmerksam. Daraufhin musste Jericho aus Angst vor einer Klage wegen Urheberrechtsverletzung unsererseits einen Rückzieher bezüglich „Bubbly of Jericho“ machen. Daraufhin wählten die AEW und Chris Jericho kurzfristig den Namen „A Little Bit Of The Bubbly“ für das Jericho Merchandise. Da sieht man einmal wieder, wie schnell Online Leaks zu kurzfristigen Änderungen bei den großen Wrestling Ligen führen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.