8. Dezember 2022

WWE 2K20 – Bestes Spiel 2019?

2K Games und die WWE-Reihe. In den letzten Jahren gab es immer wieder Kritik zu den einzelnen Spielen: Die Grafik sei nicht zeitgemäß, der Karrieremodus langweile die Spieler und, und, und… Nun kam das erste WWE 2K Spiel ohne das Entwicklerteam Yuke’s, das nicht nur alle vorherigen WWE 2K Spiele entwickelt hat, sondern auch zum Beispiel „WWE Day of Reckoning“, die „SmackDown vs. Raw“ Spiele und viele weitere Klassiker im Bereich der WWE Games.

Welchen Ansatz wählte 2K Games also nun? Sollten sie versuchen, die immer besser werdenden Spiele zu toppen oder sollten sie einen anderen Weg gehen? 2K entschied sich, einen anderen Weg zu gehen. Sie wollen den aktuellen Zeitgeist aufgreifen und in der Zeit zurückreisen. Die Lösung lautet: Retro-Games! Und was soll man sagen? Es hat funktioniert – zumindest zum Teil. Die Athleten sehen sehr schön nach „WWE – Here comes the pain“ aus, die Umgebung in Cut Scenes außerhalb der Arena ebenfalls. Man fühlt sich ins Jahr 2003 zurückversetzt und das ist doch schön. Wollen wir uns nicht alle so fühlen, als wären wir wieder 16 Jahre jünger? Ein gutes Beispiel dafür ist zum Beispiel Cover-Star Becky Lynch, die man nur an der Haarfarbe erkennt oder Chyna, deren Modell quasi direkt aus „WWF WrestleMania 2000“ übernommen wurde – Großartig! Einzig die Grafik und Beleuchtung in der Arena ist 2K nicht sehr gut gelungen, da diese noch zu realistisch geworden ist, aber man kann hoffen, dass dies in den nächsten Wochen durch einen Patch behoben werden wird.

Kommen wir zur Spielmechanik: Dazu gibt es eigentlich nicht viel zu sagen – Sie ist der der Vorgängerversionen ziemlich ähnlich, bis auf ein paar neue Tastenbelegungen, wie zum Beispiel die Taste, um einen Konter auszuführen. Allerdings hat 2K das Spiel mit einigen Spezialfunktionen ausgestattet, die das Spielerlebnis abwechslungsreicher und spannender gestalten soll. Unter anderem verschwinden Wrestler manchmal einfach im Ringboden, hängen in den Seilen fest und ziehen diese überall mit hin oder der Ringrichter vergisst das Zählen und das Spiel legt eine automatische Pause ein, damit man nicht zu viel vor der Konsole hängt. Dies sind nur ein paar Beispiele für diese Spezialfunktionen, aber es gibt sicherlich noch unzählige und es ist ein riesiger Spaß, alle zu entdecken.

Kommen wir nun zum Fazit: WWE 2K20 ist ein Spiel mit Retro-Charme, dazu passender Grafik und unzähligen versteckten Funktionen in den unzähligen Spielmodi. Für mich ist dieses Spiel eines der Highlights des Jahres 2019 und ich denke, dass es ein voller Erfolg an den Kassen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert