11. August 2020

Zu Gut: Intercontinental Championship Finale verärgert Vince McMahon!

Bei Backlash wird das wahrscheinlich beste Wrestling Match aller Zeiten zwischen Edge und Randy Orton stattfinden. Jedoch zauberten bereits Daniel Bryan und AJ Styles im Finale des Intercontinental Championship Turniers das wahrscheinlich beste WWE Match des Jahres 2020 auf die Bühne. Blöd nur, dass dieses Match 2 Tage vor dem groß beworbenen Klassiker zwischen Orton und Edge stattfand. Deshalb sind nun die jetzt schon hohen Erwartungen des WWE Universe auf das Edge vs. Orton match nochmal exponentiell angestiegen. Einem WWE Mitarbeiter zufolge, soll Vince McMahon alles andere als erfreut über die Qualität des Bryan/Styles Matches gewesen sein. Eigentlich versprach sich McMahon mit der 38-minütigen Matchzeit, dass Styles und Bryan die TV-Zuschauer ähnlich langweilen würden, wie sie es bei ihrem Royal Rumble 2019 Match bereits taten. Gleichzeitig macht mittlerweile Backstage das Gerücht die Runde, dass das Match zwischen AJ Styles und Daniel Bryan das wahrscheinlich beste Match war, was McMahon in den vergangenen Jahren zu Gesicht bekam. Unseren aktuellen Recherchen nach, müssen sowohl Daniel Bryan und AJ Styles keine harten Strafen seitens Vince McMahons befürchten. Auf jeden Fall ist es umso mehr spannend, wie Edge und Randy Orton diesen Smackdown Klassiker übertrumpfen sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.